Mit Leidenschaft & Einsatz
350 Tage im Jahr

Wir verstehen uns als Bauern. Der Grund und Boden, auf dem wir leben, ist unsere Lebensgrundlage. Sein Erhalt ist uns höchstes Anliegen. Auch wenn dies bei einer spezialisierten Monokultur wie dem modernen Weinbau nicht immer ganz einfach ist.

Mit unserem Team im Weingarten werden die ca. 13 ha eigene Weinanbaufläche von Jänner bis Dezember bewirtschaftet – unter strenger Beachtung aller heimischer und europäischer Auflagen. Und mit dem Ziel, die Ressource Natur bestmöglich zu schonen.

Zum Beispiel durch die Verwendung von Zuchtrosen als Zeigerpflanzen. Am Beginn jeder Weinstockreihe  gepflanzt, zeigen diese sensiblen Blumen den Befall durch Mehltau oder Blattläuse bereits rund eine Woche vor einem möglichen Schaden für den Wein. Obendrein sind unsere Indikator-Rosen hübsch anzusehen.